Atem, Meditation, Stille und Wandern

09. - 12. September 2024 in Herrsching

Beginn: Montag, 12 Uhr mit dem Mittagessen
Ende: Donnerstag gegen 20 Uhr nach dem Abendessen
Das Seminarhaus in Herrsching liegt wunderschön eingebettet zwischen alten majestätischen Kraftbäumen sehr nah am Ostufer des Ammersees. Von hier aus beginnen ruhige Wanderwege zu einzigartigen Plätzen.

Dem Wunder leise die Hand hinhalten

“Dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten”, so drückt Hilde Domin die Qualität des Lauschens aus, die wir in diesem Workshop entdecken kö'nnen. Vielseitig und unbeschwert sind wir in diesen vier Tagen nah am Puls des Lebendigen und lauschen dem Wunder, das sich im Atem und in der Stille zeigt.
Der Atem bringt uns ganz ins Hier und Jetzt.
Hügel und Bäche, Wiesen und Wald: die wunderschöne Umgebung des Seminarhauses hilft, die Seele baumeln zu lassen, innere Ruhe und Freude zu finden und Wege zu uns selbst.

Die Natur eignet sich in besonderer Weise für innere Prozesse und unterstützt sie. Sie kann Spiegel unserer Seele sein und Heilerin unserer Verletzungen. Im täglichen Gehen der Wege, bergauf, bergab, über Wiesen, entlang des Ammersee Ufers kommen wir ein Stück mehr bei uns selbst an.
Das Wandern, der Rhythmus unserer Schritte, der Rythmus unseres Atems wird zur Kraftquelle und hilft uns, uns nah zu sein.

Tägliche Angebote:

Seminarleitung:
Christine Meyne
Atemtherapeutin AFA'
(HpG) Heilpraktiker für Psychotherapie
Veening Atemtherapeutin

Anmeldung bei Christine Meyne christinemeyne@web.de

Aus der Stille

Aus der Stille
werden die
wahrhaft großen Dinge
geboren
(Thomas Carlyle)