Sommer Workshop:Einfach sein

Einfach sein - Auftanken in der Natur

Seele baumeln lassen

Dass uns ein Sanftes geschähe,
wenn uns der Himmel berührt,
wenn seine atmende Nähe
uns ganz zum Hiersein verführt.
(Jean Gebser)

Der Atem ermöglicht es, leicht und sanft das Hier und Jetzt zu genießen.
Lasst uns in diesen fünf Tagen gemeinsam forschen und entdecken, wie der Atem in die Gegenwart führt.

Freies Atmen

ermöglicht es, Sorgen und schwere Gedanken einmal los zu lassen. Dann ist Raum dafür, die Lebendigkeit und Lebensfreude zu spüren, die in jedem von uns steckt.
In der gemeinsamen Zeit biete ich Übungen an, die unterstützen, viel Raum zu nehmen, sich nach innen zu wenden und still zu werden um in die Mitte zu kommen. Es geht darum, sich vertrauensvoll der Quelle der Lebendigkeit und Weisheit im eigenen Herzen zu öffnen, ohne bestimmte Absichten zu verfolgen.
Diese Übungen verhelfen zu einer neuen inneren Wahrnehmung und Haltung, einem neuen Umgang mit sich selber in belastenden Situationen.

Atemerfahrungen in Ton gestalten

Eine Mitte aus selbst gestalteten Tonwesen und farbigen T?chern

Eine Mitte aus gestalteten Tonwesen und farbigen Tüchern. Die Arbeit mit Ton ermöglicht es, Erleben im Tun der Hände auszudrücken und ihm so Gestalt zu verleihen.

Wesentlich für Atemerfahrungen ist das bewusste Erkennen: Was habe ich eigentlich erlebt' Wie kann ich das mitteilen, was kaum in Worte zu fassen ist'
Dafür werden im Workshop verschiedene spielerische Möglichkeiten angeboten: freies Gestalten mit Ton, Malen, Tanzen und die eigene Stimme klingen lassen.

Atemerfahrungen ins Bild übersetzen

Dass uns ein Sanftes geschehe ...

Dass uns ein Sanftes geschehe…
Spontaner bildlicher Ausdruck des Erlebten nach einer Atemstunde im Workshop.

Dass uns ein Sanftes gesch?he ...

Die Natur erleben

In den Kurs integriert ist ein slow-motion-walk (langsames achtsames Gehen) und zwei Wanderungen von etwa zwei Stunden; eine davon in die Nacht hinein.
Hier könnt ihr das Glück des Augenblicks, des “auch-mal-ohne-Absicht-unterwegs-seins” erleben. Ihr erfahrt Natur als Ort von Kraft und Ruhe.

Das Seminarhaus Herberge

Seminarhaus Herberge

ist ein Ort zum Auftanken in der N'he von Wasserburg. Wenn Sie mehr dar'ber wissen m'chten, klicken Sie hier: Herberge

Die Anfahrt
mit der Bahn:
Nächster Bahnhof ist Bad Endorf (Strecke München – Salzburg).
Von dort sind es ca. 20 Minuten mit dem Auto zum Seminarhaus.
Wenn es personell und zeitlich möglich ist, kann eine Abholung organisiert werden (bitte rechtzeitig abklären), ansonsten lassen sich auch Taxis bei der Fa. Haindl vorbestellen, Tel: 0700-3221000

Landschaft rund um die Herberge

Die Landschaft rund um das Seminarhaus läd ein zu Spaziergängen und Natur genießen oder auch zum Baden im nahe gelegenen Weiher.

Das Essen

Mirabellen

ist biologisch und vegetarisch. Es werden zu 90% Produkte aus biologischem Anbau angeboten. Es wird alles von Hand frisch zubereitet, also nichts Vorgefertigtes verwendet. Es gibt Halbpension.
Es ist dem Haus-Team ein Anliegen, außer den guten äußeren Zutaten auch mit den rechten inneren Zutaten das Essen zuzubereiten.